Harburg
Info

Das sagen Harburger: Chantal Granna

"In einer Klasse mit Kindern mit Migrationshintergrund halte ich dieses Vorhaben für schwierig. Etwas Nationalstolz ist gut und Feiern wie bei der WM auch, aber die Fahne in der Schule ist zu viel. Die Integration sollte nicht erzwungen werden. Das Bild des Bundespräsidenten an der Wand gleicht mir zu sehr dem Dritten Reich."

Chantal Granna, 22, Neuwiedenthal