Info

Weniger Arbeitslose

Im Landkreis Harburg ist die Zahl der Arbeitslosen im November weiter gesunken. Die Arbeitslosenquote liegt jetzt bei 4,3 Prozent nachdem es im Oktober 4,4 Prozent und vor einem Jahr noch 4,6 Prozent waren. Insgesamt waren in diesem Monat 5736 Menschen im Landkreis ohne Job. Das sind 84 weniger als noch im Oktober. Während die Quote für die Geschäftsstelle in Winsen im November mit 4,5 Prozent gegenüber dem Vormonat unverändert blieb, gab es für den Bereich Buchholz einen leichten Rückgang von 4,4 Prozent auf 4,3 Prozent. Dies entspricht 78 Arbeitslosen weniger als im Oktober.

Auch im Bezirk Harburg ging die Zahl der arbeitslosen Menschen im November zurück. Die Quote liegt nun bei 9,0 Prozent (Oktober 9,1 Prozent) und damit auf dem bisherigen Jahrestiefstand. Absolut waren damit 7273 Personen und damit 105 weniger als im Vormonat ohne Job. Zwar liegt Harburg unter den Hamburger Bezirken weiter an sechster und damit vorletzter Stelle. Allerdings hat sich im Süden der Hansestadt die Lage überdurchschnittlich gebessert, wie Agentur-Bereichsleiter Jürgen Knauff am Donnerstag mitteilte. Bezogen auf die Veränderungen bei den Arbeitslosen belegt Harburg Platz drei.