Info

Die Grünen wollen nur fünf Prozent Wachstum

Unterstützung in seinem Kampf gegen die von der Gemeinde geplanten Neubaugebiete bekommt Landwirt Dirk Meyer aus Stove von den Grünen in der Elbmarsch. Auch Dörte Land sagt: „Wir stehen für deutlich weniger Wachstum als in den vergangenen 20 Jahren.“

Land ist Mitglied im Gemeinderat Drage sowie im Samtgemeinderat, bildet mit den Freien Wählern und den Piraten ein Gruppe. Wenn sie sich mit der CDU einigen sollten, haben sie mit genau einem Sitz die Mehrheit im obersten politischen Gremium der Elbmarsch, anders als im Samtgemeindeausschuss.

„Seit Anfang der Neunziger Jahre verzeichnen wir ein unheimliches Wachstum“, sagt die Grüne. „Natürlich ist der Bedarf aus Hamburg nach Wohnraum vorhanden. Aber als Politiker sollte man das steuern. Einfamilienhäuser mit weiten Arbeitswegen sind nicht immer das A und O.“ Fünf Prozent mehr Baufläche in zehn Jahren, damit könne sie leben, sagt Land. „Das wären zehn bis 15 Häuser in Drage, Marschacht und Tespe mehr pro Jahr.“ Es dürfe keinen Wettbewerb geben, welche Gemeinde zuerst neue Baugebiete ausweise.