Info

Polizei kontrolliert vor allem an Unfallschwerpunkten

Im Bezirk Harburg führt die Polizei regelmäßig Maßnahmen zur Verkehrsüberwachung durch. Allein 270 Geschwindigkeitskontrollen haben die Beamten der Wachen Harburg und Neugraben sowie der Verkehrsstaffel im vergangenen Jahr absolviert. 80 Prozent der Geschwindigkeitskontrollen, so die Vorgabe, müssen im Bereich von Unfallschwerpunkten durchgeführt werden. Das bedeutet, dass die Beamten nicht unbedingt an der Stelle, an der viele Unfälle passieren, zumindest aber in dem Straßenzug die Geschwindigkeitskontrolle durchführen.

Auch bei den Rotlichtkontrollen ist die Polizei an Unfallschwerpunkten aktiv. So wird regelmäßig an der Walter-Dudek-Brücke kontrolliert. Unabhängig davon werden vermehrt auf stark frequentierten Schulwegen Verkehrskontrollen durchgeführt. Regelmäßig zur Einschulung finden hier mehrwöchige Schwerpunkteinsätze statt.