Info

Das Rezept: Gefüllte Salatgurke mit Tomatensoße

Für vier Portionen gefüllter Gurke mit Tomatensoße müssen Sie zunächst einmal eine etwa 700 Gramm schwere Salatgurke schälen und die Enden abschneiden. Anschließend halbieren und der Länge nach durchschneiden. Mit einem Löffel werden die Kerne entfernt, die vier Gurkenstücke nebeneinander in eine Auflaufform gelegt und mit etwas Sojasoße beträufelt. Jetzt ist es an der Reihe, eine große Zwiebel zu putzen, klein zu schneiden und zusammen mit 100 Gramm Speck anzubraten. 400 Gramm Hackfleisch vom Rind hinzugeben und fünf Minuten anbraten. Das Ganze mit Salz, Pfeffer und etwas Brühe abschmecken.

Eine kleine Zwiebel fein würfeln, zwei Knoblauchzehen putzen und ebenfalls fein würfeln. Knoblauch- und Zwiebelwürfel in etwas Öl anbraten. Mit 500 Millilitern passierten Tomaten aufgießen und aufkochen lassen. Danach ganz nach eigenem Gusto mit Salz und Pfeffer abschmecken und einen halben Becher Frischkäse hinzugeben. Schließlich gut umrühren, damit sich der Frischkäse gleichmäßig auflösen kann.

Die Hackfleischmasse über die Gurkenviertel verteilen und die Soße darüber gießen. Je nach Geschmack 100 Gramm geriebenen Emmentaler darüber streuen. Bei 180 Grad zwischen 30 und 45 Minuten lang im Ofen garen lassen. Guten Appetit!