Hamburg. Was viele nicht wissen: Es reicht nicht, nur die Windschutzscheibe freizukratzen. Wie man richtig enteist – die Profi-Tipps.

Der Winter hält sich gerade noch hartnäckig in Hamburg. Wer bei eiskalten Temperaturen, Frost und glatten Straßen nur ein kleines Guckloch in der Windschutzscheibe seines Autos freikratzt und dann losfährt, gefährdet unter Umständen nicht nur sich und andere, sondern muss auch damit rechnen, dass die Polizei ihn bestraft.