Hamburg

Winterhude ohne Strom – Geschäfte dicht

Grund für den Stromausfall war offenbar ein Problem im Umspannwerk Barmbek (Symbolfoto)

Grund für den Stromausfall war offenbar ein Problem im Umspannwerk Barmbek (Symbolfoto)

Foto: Julian Stratenschulte / dpa

1000 Haushalte und 200 Läden waren von dem Stromausfall betroffen. Das Problem lag im Umspannwerk Barmbek.

Hamburg.  In rund 1000 Haushalten und 200 Geschäften sowie Betrieben in Hamburg-Winterhude ist am Sonnabendvormittag der Strom ausgefallen.

Viele Geschäfte mussten improvisieren: Kartenzahlung und Kassen funktionierten nicht, berichtet die Angestellte einer betroffenen Apotheke. Sie selbst hätten stattdessen ein Smartphone mit spezieller App genutzt, um Medikamentenpreise zu ermitteln. Einige Geschäfte seien auch geschlossen gewesen.

Grund für den Stromausfall war ein zunächst unbekanntes Problem im Umspannwerk Barmbek, wie ein Polizeisprecher sagte. Nach rund zwei Stunden war die Stromversorgung wieder hergestellt.