Hamburg-Nord

Maßnahmenkatalog gegen Vermüllung in Winterhude

Anwohner und Gewerbetreibende ärgern sich über zunehmende Vermüllung in Winterhude. CDU fordert höhere Bußgelder und mehr städtische Ordnungskräfte.

Hamburg. Kaputte Fahrräder an der Straße, Unrat und jede Menge Müll. Anwohner und Gewerbetreibende in Winterhude beobachten seit Langem eine zunehmende Verwahrlosung des Mühlenkamps und der gesamten Umgebung.

Die CDU will mit einem umfangreichen Maßnahmenkatalog in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord die Situation in Winterhude verbessern. Darin fordert die Partei neben effizienteren Müllentsorgungsmöglichkeiten auch eine deutliche Erhöhung der städtischen Ordnungskräfte.

„Die SPD hat bisherige Vorschläge von der CDU komplett abgelehnt, ohne eigene Ideen zu äußern“, sagt Christoph Ploß, umweltpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion. „Wir brauchen höhere Bußgelder, stärkere Kontrollen der Umweltsünder und stärkere Aufklärung.“