HVV

Verlängerung der Metrobuslinie 15: Projekt liegt auf Eis

Die Linie 15 sollte verlängert werden und so die Alster mit Barmbek verbinden. Doch andere Pläne haben Vorrang.

Hamburg. Mit dem Bus von der Krugkoppelbrücke an der Alster bis zum Barmbeker Bahnhof - Das sollte nach Meinung der Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein/Pinneberger Verkehrsgesellschaft (VHH/PVG) und des Hamburger Verkehrsverbundes (HVV) bald möglich sein. Dafür sollte die Strecke der Metrobuslinie 15, die bisher an der Alsterchaussee endet, verlängert werden. Doch daraus wird vorerst nichts.

Grund dafür sei das Busbeschleunigungsprogramm, dass auch die Metrobuslinien 6 und 25 betreffe und Vorrang genießt. Der 15er Bus würde diese beiden Linien in seiner Verlängerung kreuzen.

Laut der Senatsantwort auf eine Anfrage des Bezirksabgeordneten Christoph Ploß (CDU) sei eine endgültige Entscheidung über die Verlängerung der Linie 15 noch nicht getroffen. Der HVV bestätigte am Freitag jedoch, dass die Linie nach wie vor geplant sei.