Polizei Hamburg

Zwei Mädchen bei Unfall schwer verletzt – Zeugen gesucht

Zwei Mädchen wurden am Donnerstag bei einem Unfall in Horn schwer verletzt (Symbolbild).

Zwei Mädchen wurden am Donnerstag bei einem Unfall in Horn schwer verletzt (Symbolbild).

Foto: picture alliance / Fotostand | Fotostand / Reiss

Die Mädchen sollen plötzlich auf die Fahrbahn getreten sein. Eine Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Hamburg. Bei einem Verkehrsunfall in Horn sind am Donnerstagnachmittag zwei Mädchen schwer verletzt worden. Wie die Polizei Hamburg mitteilt, ereignete sich der Unfall um 15.52 Uhr auf der Straße Kroogblöcke. Dort fuhr eine 51-Jährige mit ihrem Golf in Richtung Querkamp. Die beiden Mädchen im Alter von vier und zwölf Jahren sollen plötzlich zwischen geparkten Autos auf die Straße getreten sein. Die Vierjährige hatte einen Roller dabei.

Beide Mädchen wurden von dem Auto erfasst und schwer verletzt. In Begleitung eines Notarztes wurden sie in ein Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen. Lebensgefahr bestand nicht.

Die Ermittler der Verkehrsdirektion Süd (VD 4) bitten nun Zeugen, die Angaben zu dem Unfallhergang machen können, sich unter der Telefonnummer 040-4286/54961 (werktags von 07-21 Uhr) zu melden oder eine E-Mail an vd4@polizei.hamburg.de zu senden.

( cw )