Hamburg. Die Trauerfeier für den IS-Anhänger Florent in der St.Pauli Kirche hat Pastor Wilm aus Hamburg Kritik und Zustimmung eingebracht.

Sieghard Wilm, 50, wurde in Bad Segeberg geboren, studierte in Hamburg, Heidelberg und Ghana Evangelische Theologie und Ethnologie. Seit 2002 ist er Pastor der St. Pauli Kirche in Hamburg, dabei auch verantwortlich für die Jugendsozialarbeit. 2013 machte Wilm bundesweit Schlagzeilen, als er die St. Pauli Kirche vorübergehend zur Notunterkunft für gestrandete Flüchtlinge aus Afrika erklärte..