Hamburg. Die neue Passage in der Hamburger City eröffnet im Mai. Insgesamt 30 neue Läden auf 7000 Quadratmetern. Schwerpunkt auf Gastronomie.

Besucher der Hamburger Innenstadt sollen in Zukunft noch mehr shoppen und – vor allem – essen können: Zwischen Rathaus, Hauptbahnhof und Alster, hinter dem Mönckebergbrunnen, eröffnet eine neue Einkaufspassage. Noch sind Handwerker in den Räumen beschäftigt, der Fußboden ist mit Sperrholzplatten ausgelegt und die Fensterscheiben verstaubt. Die Geschäftsflächen sind leer, nur im Obergeschoss hat schon ein Restaurant eröffnet, auf dessen Terrasse Kellner am Nachmittag servieren.