Cyclassics

Hier müssen Sie am Sonntag mit Sperrungen rechnen

Mehr als 20.000 Amateursportler nehmen am Sonntag die Cyclassics in Angriff - mit Auswirkungen auf den U-Bahn- und Busverkehr

Mehr als 20.000 Amateursportler nehmen am Sonntag die Cyclassics in Angriff - mit Auswirkungen auf den U-Bahn- und Busverkehr

Foto: WITTERS

Auch der Ersatzverkehr der Linie U1 muss umgeleitet werden. Hochbahn verstärkt U-Bahn-Betrieb. 22.000 Radfahrer erwartet.

Hamburg im Rennradfieber: Wenn am Sonntag wieder mehr als 20.000 Radfahrer bei den Vattenfall Cyclassics durch und um Hamburg radeln, ist spannender Sport garantiert. Ebenso aber auch einige Straßensperrungen - vor allem im Bereich Innenstadt und Jungfernstieg. Die Hamburger Hochbahn richtet deshalb einen verstärkten U-Bahn-Ersatzverkehr ein, Busse werden umgeleitet.

Wie das Unternehmen mitteilt, werden wegen des 20. Jubiläums der Veranstaltung Teile der Innenstadt bereits ab Donnerstag, 21 Uhr, und bis zum Montag, 6 Uhr, gesperrt sein. In dieser Zeit wird die Haltestelle Jungfernstieg nicht von Linienbussen (M4, M5, 109, 112, 34 und 36) angefahren. Andere Haltestellen im Innenstadtbereich würden über Ersatzhaltestellen bedient, die jeweils fußläufig zu erreichen seien, so das Unternehmen.

U-Bahn-Ersatzverkehr und alternative Routen

Auch der Ersatzverkehr der Linie U1, die aktuell ohnehin zwischen den Haltestellen Kellinghusenstraße und Jungfernstieg aufgrund von Arbeiten zum barrierefreien Ausbau gesperrt ist (bis 26. August), ist vom größten Amateurradrennen Europas betroffen. Führt der Umleitungsweg derzeit noch von der Haltestelle Hallerstraße über Schlump bis zur Sternschanze, endet er am Sonntag zwischen 7.30 Uhr und 14.30 Uhr bereits am Schlump.

Fahrgäste mit dem Ziel Innenstadt sollten daher am Schlump auf die U2 ausweichen, die ganz normal bis zum Gänsemarkt oder Jungfernstieg fährt. Eine weitere Option ist der Umstieg in die U3, um so zum Rathaus zu gelangen. Während der Sperrung soll der U-Bahn-Betrieb verstärkt werden. Ebenfalls eine Alternative ist die S1 mit Richtung Jungfernstieg.

+++ Hier finden Sie einen Alternativ-Fahrplan, um in die Innenstadt und zum Jungfernstieg zu gelangen +++

Generell bittet und empfiehlt die Hochbahn Fahrgäste, während der Fahrt auf aktuelle Durchsagen zu achten. Zudem werden obengenannte Umleitungen und Ersatzfahrpläne jeweils vor Ort durch Schilder erklärt.