St. Pauli

275-Zimmer-Hotel an den Messehallen eröffnet

Mit der Neueröffnung hat die Kette, die zur Steigenberger Hotel Gruppe gehört, nun drei Häuser in der Hansestadt – bislang gibt es bereits die Standorte am Hauptbahnhof und am Bahnhof Altona.

Hamburg. Früher stand dort das alte Verwaltungshochhaus der Hamburg Messe und Congress GmbH. Das neue InterCity Hotel Hamburg Dammtor-Messe ist am Montag eröffnet worden. Das Haus hat 275 Zimmer und liegt direkt am Eingang zum Messegelände an der St. Petersburger Straße, Ecke Holstenglacis.

Mit der Neueröffnung hat die Kette, die zur Steigenberger Hotel Gruppe gehört, nun drei Häuser in der Hansestadt – bislang gibt es bereits die Standorte am Hauptbahnhof und am Bahnhof Altona: „Hamburg ist ein wichtiger Markt. Die Eröffnung des InterCity Hotels Hamburg Dammtor-Messe entspricht unserer Expansionsstrategie, die den Ausbau unserer Marken an attraktiven und strategisch bedeutenden Standorten betont“, sagte der Vorstandsvorsitzende Puneet Chhatwal.

Das Viersternehaus gehört der Hamburger B&L-Gruppe (Büll und Liedtke), die den Neubau auch selbst entwickelt hat. Das Hotel wurde von dem Düsseldorfer Büro Ingenhoven Architects entworfen und hat 13 Stockwerke, in der obersten Etage sechs Konferenzräume. Außerdem gibt es ein Restaurant, eine Bistro Lounge und eine Bar. Die Zimmerpreise beginnen bei 100 Euro. Im Preis ist ein Ticket für den HVV inklusive.