Benefizkonzert in Hamburg

Indie-Rockband Bastille kommt in die Elbphilharmonie

Der Bastille-Frontman Dan Smith wird im Januar mit Band und Orchester in der Hamburger Elbphilharmonie auftreten (Archivbild).

Der Bastille-Frontman Dan Smith wird im Januar mit Band und Orchester in der Hamburger Elbphilharmonie auftreten (Archivbild).

Foto: picture alliance / Photoshot

Das Konzert wird live übertragen – und kommt einem sozialen Zweck zugute. Auch ein großes Orchester steht mit auf der Bühne.

Hamburg. Das Jahr 2020 geht in Hamburg gleich gut los: Die britische Indie-Rockband Bastille wird am 4. Januar 2020 in der Elbphilharmonie auftreten – für einen guten Zweck. Der Erlös geht an die Hamburger FABS Foundation, die mithilfe von bekannten Internet-Größen Spenden für soziale Zwecke sammelt.

Das Konzert war nach Veranstalterangaben bereits innerhalb weniger Stunden ausverkauft. Wer keine Karte ergattern konnte, kann sich den Auftritt jedoch live im Internet anschauen: Auf dem Channel Aid wird das Konzert live übertragen.

Elbphilharmonie: Bastille wird von Orchester begleitet

Das Projekt Channel Aid-live-„Mit Influencern die Welt verbessern“ geht bereits in die dritte Runde. Nach Rita Ora und Cro spielt nun Bastille in Hamburgs neuem Wahrzeichen. Die vierköpfige Band aus London steht jedoch nicht alleine auf der Bühne, sondern wird erstmalig orchestral begleitet. 55 Musiker des Orchesters Baltic Sea Philharmonic – unter der Leitung von Dirigent Kristjan Järvi – spielen mit Bastille Hits aus dem neuen Album. Eine Besonderheit: Bastille-Frontmann Dan Smith wird sich hinter die Orgel in der Elbphilharmonie setzen.

Zuvor werden die YouTube-Stars Allie Sherlock und Madilyn Bailey ihre Musik präsentieren. Nachdem auch Bastille aufgetreten sind, werden geladene Gäste bei der Aftershowparty in der Fischauktionshalle feiern, bei der DJs wie DJane Dominique Jardin, Party Pupils, Suave Young Blacc und DJ Kai Schwarz auflegen.

Zum Benefizkonzert am 4. Januar haben sich bereits zahlreiche namhafte Gäste angekündigt:

  • Ironman-Sieger und Laureus-Sport-for-Good-Botschafter Jan Frodeno
  • Schauspielerin Gizem Emre
  • Influencerin und Model Marie von den Benken
  • Model und Bloggerin Elena Carriere
  • Influencer und Designer André Borchers
  • Model und Moderatorin Mirja du Mont
  • Moderatorin Susanne Böhm
  • Ex-Fußball-Profi René Adler mit seiner Frau und Schauspielerin Lilli Holunder-Adler
  • Schauspielerin Sandra Quadflieg
  • Hockey-Olympionike Moritz Fürste
  • Bloggerin Jolina Fust mit Freund Ex-„Mister Germany“ Dominik Bruntner
  • Fashion-Bloggerin Vicky Wancka
  • Fußball-Profi Matthias Ostrzolek
  • Hubert Neubacher, Chef von Barkassen-Meyer