EM-Orakel

"Elefantöse" EM-Tipps aus dem Norden

Am Freitag ist in Hagenbecks Tierpark die erste "Fressabstimmung" angesagt. Elefantendame Nelly im Serengetipark setzt auf Deutschland.

Hamburg. Und noch'n Orakel.... Aber diesmal ein Hamburgisches! Die beiden Hagenbeck-Elefanten Shahruk und Shanti tippen am Freitag gegen 11 Uhr den Ausgang des Vorrundenspiels Deutschland gegen Portugal, das am 9. Juni angepfiffen wird. Die Frage, die die grauen Schwergewichte beantworten sollen, geht durch den Magen: Für welche Länderflagge werden sie sich entscheiden? Den leckeren deutschen "Fahnen-Fleck" mit den beinahe schwarzen Auberginen, roten Paprika oder leuchtend gelben Honigmelonen? Oder doch eher für die portugiesische Futteransammlung mit den grünen Paprika, saftig roten Wassermelonen und leuchtenden Bananen?

Und wenn sich Shahruk und Shanti für je eine Flagge entscheiden. Dann heißt es Unentschieden.

Im niedersächsischen Hodenhagen "prohpezeit" Elefantendame Nelly im Serengeti-Park im Beisein von Torwartlegende Sepp Maier, 68, die Spiele mit deutscher Beteiligung. Am Mittwoch schoss sie ins „portugiesische“ Tor und sagte damit einen Sieg für das deutsche Auftaktmatch voraus...

Im Bremer Bürgerpark wird ein Esel ebenso orakeln wie ein Gelbbrust-Ara im Zoo Hannover. Bei beiden entscheidet die Futterauswahl über Sieg, Niederlage oder Unentschieden. Den angeblich größten Fußballfan unter den Tieren präsentiert das Sea Life in Hannover. Axel, ein Axolotl aus der Familie der Lurche, werde jedoch nicht orakeln, sondern über Geheimnisse rund um die EM berichten. Die Übertragung aus dem „Wohnzimmer“ des Lurchs werde vom ZDF übertragen, teilte das Sealife mit. (HA/dpa)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Eimsbüttel