Sanierungsmarathon

Drei Straßen im Landgebiet werden ab Montag gesperrt

Der Ochsenwerder Kirchendeich wurde bereits 2019 saniert. Nun sind andere Straßen in den Vier- und Marschlanden dran. 

Der Ochsenwerder Kirchendeich wurde bereits 2019 saniert. Nun sind andere Straßen in den Vier- und Marschlanden dran. 

Foto: Lena Diekmann / BGZ/Diekmann

Sanierungsarbeiten starten am Montag. Bis Ende des Jahres werden in den Vier- und Marschlanden sieben Straßen neu asphaltiert.

Ochsenwerder. Auf den Straßen der Vier- und Marschlande hat der Sanierungsmarathon begonnen. Bis Ende des Jahres werden die Fahrbahnen von insgesamt sieben Straßenabschnitten neu asphaltiert.

Seit Montag sind daher der Ochsenwerder Elbdeich sowie Hofschläger Weg und Hofschläger Deich gesperrt. Beide Sperrungen werden auch noch in der nächsten Woche bis Freitag, 16. Oktober, bestehen bleiben. Um alle Restarbeiten am Ochsenwerder Elbdeich zu erledigen, wird voraussichtlich noch bis 20. November an der schmalen Deichstraße gebaut.

Ochsenwerder Landstraße wird für fünf Tage voll gesperrt

Am kommenden Montag, 12. Oktober, beginnen auf der Ochsenwerder Landstraße die Bauarbeiten. Saniert wird die Fahrbahn im Abschnitt vom Elversweg bis Hofschläger Weg. Die Vollsperrung ist bis Freitag, 16. Oktober, geplant. Voraussichtlich am 6. November soll die Maßnahme dort abgeschlossen sein.

Lesen Sie auch:

Vier- und Marschlande: Diese Fahrbahnen werden erneuert