Neuallermöhe

27-Jähriger klaut 24 Dosen "Red Bull" im Penny-Markt

Foto: Picture Alliance

Ein Mitarbeiter hatte den Dieb beobachtet, daraufhin flüchtete er. Später kam der Mann noch einmal wieder – keine gute Idee.

Hamburg. Einen dreisten Ladendieb meldet die Polizei, der bereits am Montagmittag im Penny-Markt am Fleetplatz unterwegs war. Ein Mitarbeiter beobachtete, wie er 24 Dosen „Red Bull“ in seinem Rucksack und unter der Jacke versteckte, hielt ihn im Kassenbereich auf, als er nicht zahlen wollte.

Ohne Rucksack floh er in Richtung S-Bahn, versteckte einige Dosen dort im Grünstreifen. Wenige Stunden später kam der 27-Jährige erneut in den Penny, wollte vom Marktleiter seien Rucksack wiederhaben. Der hielt ihn nun fest, bis die Polizei kam und ihn zum Haftrichter brachte. Schnell stellte sich heraus, dass der 27-Jährige erst drei Tage zuvor aus der Haft entlassen worden war.

( stri )