Hamburg. Wo vor einem Jahr noch geimpft wurde, soll bald wieder Essen serviert werden. Umbau läuft. Künftiger Betreiber kennt den Standort gut.

Zum Jahresende 2022 zog das Impfzentrum von André Motamedi aus dem ehemaligen Imbiss am Frascatiplatz aus. Seitdem steht das rote Backsteingebäude leer, der Eingangsbereich ist mit Flatterband abgesperrt, leere Kartons türmen sich auf dem Boden. Mittlerweile passiert jedoch etwas hinter den mit Baufolie beklebten Fensterscheiben. Wer durch die Scheibe späht, sieht Klappleitern und an die Wand gelehnte Heizkörper.