Bergedorf

Betrunkener Dieb (26) landet vor dem Haftrichter

Die Polizei hat am vergangenen Sonnabend einen Dieb in Bergedorf festgenommen.

Die Polizei hat am vergangenen Sonnabend einen Dieb in Bergedorf festgenommen.

Foto: Friso Gentsch / dpa-tmn

Der junge Mann hatte am Sonnabend einen 37-Jährigen Bargeld abgenommen. Das Opfer folgte dem Dieb, die Polizei kam hinzu.

Hamburg.  Die Freude über den geglückten Diebstahl dürfte bei dem 26-Jährigen nicht lang gewährt haben: Er hatte am Sonnabend um 7.15 Uhr im Bergedorfer S-Bahnhof einem 37-Jährigen 50 Euro abgenommen und damit das Gebäude schnell durch den Bergedorfer Ausgang verlassen. Doch der Bestohlene verfolgte den Dieb, stellte ihn am Weidenbaumsweg und holte sich das Bargeld mit Schlägen zurück.

Als nun Polizeibeamte zu den beiden Streithähnen kamen, fanden die Ermittler bei dem 26-Jährigen alten Dieb noch weiteres Diebesgut, das unter anderem aus dem Aufbruch eines BMW X5 am vergangenen Freitag stammen soll. Der Wagen war im Parkhaus der Hamburger Kunsthalle abgestellt. Und so wurde der Dieb, der zudem angetrunken war (1,2 Promille), einem Haftrichter vorgeführt.

( jhs )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bergedorf