Billstedt

4000 Haushalte im Hamburger Südosten ohne Strom

In den Stadtteilen Billstedt und Lohbrügge ist bei rund 4000 Haushalten offenbar durch einen Kabelfehler der Strom ausgefallen.

Hamburg.  Im Hamburger Südosten gab es am Mittwochmorgen einen Stromausfall. Betroffen waren die Stadtteile Billstedt und Lohbrügge, wie eine Sprecherin der Stromnetze Hamburg mitteilte. Demnach seien insgesamt etwa 4000 Haushalte ohne Strom gewesen. Gegen 11.37 Uhr fiel der Strom an der Glinder Au bei 1800 Haushalten und 32 Gewerbe-Betrieben aus sowie am Mümmelmannsberg bei 2200 Haushalten und 21 Gewerbe-Betrieben.

Der Grund für den Stromausfall stand noch nicht endgültig fest. Vermutet werde aber ein Fehler bei einem Kabel, wie die Sprecherin weiter mitteilte. Rund eine Stunde nach dem Ausfall waren alle Haushalte wieder am Netz.