Hamburg. Mitten im norddeutschen Nirgendwo soll eine Gigafactory entstehen. Was das Unternehmen Northvolt plant und warum gerade hier.

Er ist der Mann, der für eines der spannendsten Projekte verantwortlich ist, die es derzeit in Deutschland gibt – und mit dem sich eine Region verändern könnte, die noch irgendwo im Nirgendwo zwischen Hamburg und Sylt liegt. Christofer Haux, Deutschland-Chef des schwedischen Konzerns Northvolt, will in Heide eine große Fabrik bauen, in der im Jahr eine Million Batterien für Elektrofahrzeuge hergestellt werden sollen. Noch fehlt dafür das Okay von der Europäischen Union, aber das scheint nur eine Frage der Zeit.