Hamburg. Bei “Entscheider treffen Haider“ spricht Umeswaran Arunagirinathan über die Flucht nach Hamburg Ärger mit Behörden und seine Karriere.

Wie kann Integration von Menschen mit Migrationshintergrund gelingen, wie könnte eine Einwanderungspolitik aussehen, die Deutschland so dringend braucht? Darüber hat Lars Haider in unserer Reihe „Entscheider treffen Haider“ mit Umeswaran Arunagirinathan gesprochen, der 1991 mit 13 Jahren allein nach Hamburg floh und hier lange von den Behörden das Gefühl vermittelt bekam, eigentlich nicht willkommen zu sein. Heute ist er Herzchirurg und „Spiegel“-Bestsellerautor („Grundfarbe Deutsch“). Ein Gespräch über das Gefühl, etwas zurückgeben zu wollen, über eine falsche Flüchtlingspolitik – und über Mangobäume. Auch zu hören unter www.abendblatt.de/entscheider