Hamburg. Durch Inflation und Energiekrise steigt die Nachfrage. Am Donnerstag gibt es eine große Spendenaktion in drei Einkaufszentren.

Die Nachfrage steigt, die Spendenbereitschaft sinkt: Das erlebt die Hamburger Tafel, wie viele wohltätige Organisationen, nun schon seit einigen Monaten. Mit Blick auf den kommenden Winter sehe man die Situation äußerst kritisch, sagt die Vorständin Julia Bauer: „Eines unserer größten Probleme ist momentan, dass wir nicht genügend Lebensmittel gespendet bekommen. Dann kommen noch die permanent steigende Nachfrage an unseren Ausgabestellen und die hohen Preise für Energie und Lebensmittel hinzu.“