Hamburg. Der Überblick: Corona-Inzidenz steigt in Hamburg – 15 weitere Tote. Lage der Jugendherbergen im zweiten Corona-Jahr besser.

Hamburgs Corona-Inzidenz ist am Mittwoch erneut deutlich gestiegen. Die Gesundheitsbehörde gab die Zahl der gemeldeten Ansteckungen je 100.000 Einwohner binnen einer Woche mit 769,7 an. Am Dienstag hatte der Wert noch bei 752,7 gelegen, vor einer Woche bei 630,4. Die steigenden Zahlen könnten an der Ausbreitung der Omikron-Subvariante BA.2 liegen. Mittlerweile dürfte diese Variante die häufigste in Deutschland sein, sagen Fachleute.