Polizei Hamburg

Corona-Regeln an Silvester: „Fast jeder Polizist arbeitet“

An Weihnachten und Silvester wird die Polizei in Hamburg vor allem Kontrollen zu den Corona-Regeln durchführen (Archivbild).

An Weihnachten und Silvester wird die Polizei in Hamburg vor allem Kontrollen zu den Corona-Regeln durchführen (Archivbild).

Foto: Michael Rauhe / FUNKE Foto Services

An den Feiertagen werden viele Polizisten im Einsatz sein, um Kontrollen zu gewährleisten. Die Polizei Hamburg appelliert an die Vernunft.

Hamburg.  Die Polizei Hamburg stellt sich darauf ein, die verschärften Corona-Regeln mit großem Personalaufwand durchzusetzen. „Für die Polizei sind Weihnachten und Silvester schon immer sehr arbeitsreiche Tage gewesen – und das ändert sich in diesem Jahr auch nicht“, sagte Polizeisprecher Holger Vehren. „Fast jeder Polizist in Hamburg arbeitet über die Feiertage.“

Man wolle „sehr präsent“ in der Stadt und ansprechbar für die Menschen sein. Die Pandemie ändere aber weiterhin die Art der Aufträge.

„Während es früher große Veranstaltungen, Partys, Ansammlungen von Menschen oder ein Feuerwerk waren, ist es in diesem Jahr vor allem wieder die Umsetzung und Einhaltung der Eindämmungsverordnung. Dabei werden wir überwiegend den öffentlichen Raum im Auge behalten. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass wir nicht zu jeder Zeit an jedem Ort werden sein können“, so Vehren.

Polizei Hamburg: Kontrolliert wird bei Verdacht

Die Beamten würden nicht von Haus zu Haus gehen, durch die Fenster gucken und Menschen zählen. Ohne einen konkreten Verdacht würden private Zusammenkünfte nicht kontrolliert. „Wenn uns allerdings die Nachbarn anrufen und im Raum steht, dass gegen die geltenden Regeln verstoßen wird, fahren wir da auch hin und schreiten konsequent ein.“

Die Polizei appelliert an die Vernunft der Hamburger. „Jeder trägt die Verantwortung für sich und seine Mitmenschen. Und da heißt es im Moment einfach: weiterhin verantwortungsvoll mit den Regeln umgehen und Kontakte so weit wie möglich einschränken.“ Es bringe nichts, die Grenzen des Erlaubten auszutesten.

( crh )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg