Hamburg. Auch Apotheker und Zahnärzte stehen bereit. Doch zunächst müssen rechtliche Hürden fallen. Und: Wo man heute den Piks bekommt.

Es gibt kein zentrales Buchungsportal für Corona-Impfungen, außerdem zu wenig Impfstoff, doch der Andrang auf Erst-, Zweit- und Auf­frischungsimpfungen ist größer denn je. Wer versucht, einen Termin zu ergattern, könnte derzeit schier verzweifeln.