Trotz Corona

Blankeneser Kunstmeile "für alle, die vernünftig genug sind"

Die Initiatoren der diesjährigen Blankeneser Kunstmeile: Miriam Diezmann, Christoph von Woedtke (mit Mütze) und Quelle: Thomas Sobania.

Die Initiatoren der diesjährigen Blankeneser Kunstmeile: Miriam Diezmann, Christoph von Woedtke (mit Mütze) und Quelle: Thomas Sobania.

Foto: Thomas Sobania

Am Gründonnerstag eröffnet die Kunstmeile im Stadtteil – ohne Veranstaltungen, aber mit Werken von 50 Künstlern.

Hamburg. Kunst trotzt Corona: Von Gründonnerstag, 1. April, an wird die zentrale Achse eines ganzen Stadtteils wieder zu einer einzigen großen Galerie: Die zweite Blankeneser Kunstmeile startet.

Bis zum 24. Mai werden in rund 50 Schaufenstern an Blankeneser Bahnhofstraße, Elbchaussee und Blankeneser Landstraße Arbeiten von 50 anerkannten Künstlern zu sehen sein – und zwar rund um die Uhr. „In dieser schwierigen Zeit möchten wir allen Mitbürgern Abwechslung und Zerstreuung bieten“, sagen Miriam Diezmann und Frank Thenert von Blankeneser Kunstverein, die das Ganze initiiert haben.

Corona: Blankeneser Kunstmeile "für alle, die vernüntig genug sind"

„Für alle, die vernünftig genug sind, die Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten, lassen sich vor Ort Spaziergang und Kunstgenuss kombinieren.“ Alle Veranstaltungen rund um die Kunstmeile wie Vernissage, Lesungen und Mitmachkurse müssen in diesem Jahr zwar coronabedingt ausfallen, sie werden aber nur verschoben und nachgeholt, sobald die Umstände es zulassen, verspricht das Team.

Die Open-Air-Galerie bietet eine große Vielfalt an verschiedenen Kunst- und Stilrichtungen. Zu sehen sind Acryl-, Öl- und Aquarellmalerei sowie Zeichnungen, Grafiken, Collagen und Illustrationen. Der Druckbereich wird vertreten durch Radierungen, Holz- und Schablonendruck. Auch Skulpturen, und Objekte aus Stein, Holz und Glas sind in verschiedenen Schaufenstern in Szene gesetzt.

Fotografinnen und Fotografen sind unter anderem mit Porträts und Landschaftsbildern vertreten. Spontan ist nun zusätzlich die „Blankeneser Kunstmeile Kids“ entstanden, bei der sich mal- und zeichenbegeisterte Kinder beteiligen können. Alle Infos zur Blankeneser Kunstmeile gibt es auch online.

( schmoo )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg