Ausbildung

Hamburger Zoll wirbt mit besonderem Fahrzeug um Nachwuchs

| Lesedauer: 2 Minuten
Mit einem originellen Auto will das Hauptzollamt Hamburg junge Bewerber anlocken.

Mit einem originellen Auto will das Hauptzollamt Hamburg junge Bewerber anlocken.

Foto: Hauptzollamt Hamburg

Das Hauptzollamt will junge Menschen motivieren, sich beim Zoll zu bewerben. Dabei kommt ein neuer VW-Bus zum Einsatz.

Hamburg. Das Hauptzollamt Hamburg fährt im Rahmen einer bundesweiten Nachwuchswerbungskampagne eine neue Strategie zum Anwerben neuer Nachwuchskräfte: Ein neues Auto soll die jungen Menschen auf den Arbeitsgeber aufmerksam machen. Der VW Bus ist alles andere als unauffällig: Illustrativ gestaltete Elemente sollen in die Welt des Zolls einführen und Vielfältigkeit vermitteln. Die Mitte des VW Busses ziert der Slogan „Du im Team für mehr Gerechtigkeit in Deutschland“.

Die Grafiken sind so gestaltet, dass sie gezielt die jugendliche Zielgruppe ansprechen und verschiedene Karrieremöglichkeiten aufzeigen sollen. Junge Leute haben die Möglichkeit, sich für eine Ausbildung oder ein Duales Studium beim Zoll zu bewerben – die Bewerbungen sollen mithilfe des Vans angekurbelt werden.

Hauptzollamt Hamburg stellte 107 Bewerber 2020 an

„Das Hauptzollamt Hamburg hat vergangenes Jahr 107 Anwärterinnen und Anwärter eingestellt. 34 von ihnen haben das dreijährige duale Studium für den gehobenen Dienst begonnen, 73 stellen sich der zweijährigen Ausbildung des mittleren Dienstes", sagt Zollsprecher Oliver Bachmann. Bundesweit begannen knapp 2200 neue Kräfte ihre Ausbildung beim Zoll.

Nach der Pandemie gibt es große Pläne für den VW-Bus: Sobald es wieder möglich ist, soll der Van bei Ausbildungsmessen, Veranstaltungen und auch an Schulen präsent sein. Junge Interessierte müssen natürlich nicht bis zum Ende der Corona-Pandemie warten. „Wer an einer Ausbildung oder einem Dualen Studium beim Zoll interessiert ist, kann sich aber auch jetzt gerne und jederzeit telefonisch oder per E-Mail bei uns informieren“, so Bachmann.

Zoll: Bewerbungsschluss ist der 15. September

Interessierte können sich telefonisch bei der Zollausbildung unter der Rufnummer 040–426206-0 oder per E-Mail (einstellung.hza-hamburg@zoll.bund.de) melden. Wer sich für eine Einstellung zum 1. August 2022 bewerben will, muss die Bewerbung bis zum 15. September 2021 vollständig eingereicht haben.

( lce )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg