Hamburg. Aufbereitung des Corona-Impfstoffes in den Messehallen gleicht dem Einsatz von Fett und Eiern bei einer Sauce Hollandaise.

Ganz langsam schwenkt Simon Bläse das kleine Fläschchen, ein sogenanntes Vial, über dem Labortisch. Der 28-Jährige hält ein wertvolles Gut zwischen seinen Fingerspitzen. Es ist der Stoff, den derzeit viele begehren und der diese Corona-Pandemie beenden könnte. Ganz genau beobachtet und angeleitet wird der ausgebildete Krankenpfleger dabei von Dr. Tankred Heimerl.