Hamburg. Bezirk, Verein und Initiative machen ein Projekt für Wohnungslose möglich: kostenlose Körperpflege vor dem Millerntor-Stadion.

Pünktlich zu Weihnachten startet der Betrieb der neuen Duschcontainer. Vom 24. Dezember an haben Obdachlose nun die Möglichkeit, auf dem Harald-Stender-Platz vor dem Millerntor-Stadion heiß zu duschen. Kostenlos, ohne Anmeldung und unter Corona-Sicherheitsauflagen. Möglich machen das der gemeinnützige Verein GoBanyo, das Bezirksamt Mitte und der Sportverein FC St. Pauli.