Aufruf

Mann entblößt sich vor Kindern – Polizei sucht Zeugen

Eine umfangreiche Fahndung nach dem Verdächtigen ergab keine Ergebnisse. (Foto: Symbol)

Eine umfangreiche Fahndung nach dem Verdächtigen ergab keine Ergebnisse. (Foto: Symbol)

Foto: Hendrik Schmidt / dpa

Unbekannter spricht Mädchen im Alter von zehn und elf Jahren an. Sie sind allein mit dem Fahrrad in Poppenbüttel unterwegs.

Hamburg. Die Polizei sucht einen Mann, der sich in Hamburg-Poppenbüttel am Montagmittag zwei Mädchen auf unsittliche Weise genähert haben soll. Die Kinder im Alter von zehn und elf Jahren waren jeweils alleine mit dem Fahrrad unterwegs, als ein junger Mann sie ansprach und hierbei exhibitionistische Handlungen vornahm.

Als Tatort benennt die Polizei um 13.54 Uhr den Hohensasel und um 14 Uhr den Saselbergweg. Die Spezialisten gehen derzeit davon aus, dass es sich in beiden Fällen um denselben Täter gehandelt haben dürfte. Eine umfangreiche Fahndung nach dem Verdächtigen ergab keine Ergebnisse. Die Ermittlungen haben die Experten für Sexualdelikte (LKA 42) übernommen.

Die Polizei hofft nun auf Zeugen und bittet um Hilfe. Der Unbekannte wird wie folgend beschrieben:

  • männlich
  • 16 bis 20 Jahre alt
  • fuhr ein dunkles Herrenrad
  • normale Figur
  • heller Teint
  • dunkelbraune kurze Haare
  • 1,75 bis 1,85 Meter groß

Wer Hinweise geben kann, meldet sich unter der Rufnummer 040/428 65 67 89, beim Hinweistelefon der Polizei oder an jeder Polizeidienststelle zu melden.