Benefizaktion

Boxtraining mit Krasniqi – Benefizaktion für Alsterdorf

Bei der Benefizaktion des Förderkreises der Stiftung Alsterdorf wurde ein Boxtraining mit Luan Krasniqi versteigert.

Bei der Benefizaktion des Förderkreises der Stiftung Alsterdorf wurde ein Boxtraining mit Luan Krasniqi versteigert.

Foto: Eibner / imago images / Eibner

Mit dem Erlös einer Auktion wird die Stiftung Alsterdorf neue Arbeitsplätze schaffen. Wie viel Geld dabei zusammenkam.

Hamburg. Das 90-minütige Training mit dem Ex-Profiboxer Luan Krasniqi war einem Bieter 505 Euro wert. Bei der Benefizauktion des Förderkreises der Evangelischen Stiftung Alsterdorf zählte die Einheit mit dem früheren Europameister im Schwergewicht zu den Preisen, die man normalerweise nicht kaufen kann. Dazu gehörten auch das Lauftraining mit Boris Bansemer, Weltmeister im Halbmarathon, das für 220 Euro ersteigert wurde, sowie ein Tag bei der Hamburger Stadtreinigung (285 Euro).

Diese Auktion für einen guten Zweck findet sonst jedes Jahr im Rahmen einer Gala des Förderkreises im Spiegelsaal des Museums für Kunst und Gewerbe statt.

Der Förderkreis verlegte die Aktion ins Internet

Doch diese Veranstaltung musste wegen der Pandemie abgesagt werden, Der Förderkreis verlegte daher die von Stefanie Stoltzenberg-Spies („Strasburger Kreise“) organisierte Auktion ins Internet. Das höchste Gebot erhielt eine Kreuzfahrt mit TUI Cruises rund um die Kanarischen Inseln (1610 Euro).

Der Erlös in Höhe von insgesamt 26.707 Euro (inklusive einer Spende der Hamburger Volksbank von 1500 Euro) fließt an den inklusiven Garten- und Landschaftsbaubetrieb der Stiftung Alsterdorf. Hier sollen weitere Arbeitsplätze für Menschen mit und ohne Behinderung entstehen. Auch Langzeitarbeits­lose können hier eine neue Chance auf einen Job mit tariflicher Bezahlung erhalten. Prominentester Kunde des Betriebes ist die Helmut- und Loki-Schmidt-Stiftung.

( pw )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg