Verkehr in Hamburg

St. Pauli Fischmarkt wird monatelang zum Nadelöhr

Die Straße St. Pauli Fischmarkt wird ab Montag zur Baustelle (Symbolbild).

Die Straße St. Pauli Fischmarkt wird ab Montag zur Baustelle (Symbolbild).

Foto: dpa picture alliance/Daniel Bockwoldt

Sielbauarbeiten "zur Sicherstellung der Abwasserentsorgung" beginnen – zwei Spuren statt vier bis ins kommende Jahr.

Hamburg. Zwei statt vier Spuren für fast ein halbes Jahr: Die Straße St. Pauli Fischmarkt wird ab kommenden Montag zum Nadelöhr für den Verkehr. Dann beginnen Arbeiten von Hamburg Wasser "zur Sicherstellung der Abwasserentsorgung", wie der städtische Versorger am Dienstag mitteilt. Betroffen ist der gesamte Straßenverlauf vom Übergang zur Breiten Straße bis zum Übergang zur St. Pauli Hafenstraße.

Zusätzlich werden auch entlang der Großen Elbstraße mehrere Baugruben ausgehoben – allerdings nicht im Fahrbahnbereich, sondern auf den Parkplätzen am Straßenrand. Hamburg Wasser weist darauf hin, dass es während der Arbeiten zu Geruchsentwicklungen durch das angewandte Verfahren kommen kann: In die vorhandenen Sielleitungen wird ein in Polyesterharz getränkter Schlauch eingezogen, der während des Aushärtens nicht gesundheitsschädliche Geruchsstoffe absondern kann.

Die Bauarbeiten beginnen am 26. Oktober und sollen voraussichtlich bis Mai 2021 dauern.

( josi )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg