Hamburg

Manuel Muja will für die Grünen in den Bundestag

Manuel Muja ist derzeit Fraktionschef der Grünen  in der Bezirksversammlung Mitte.

Manuel Muja ist derzeit Fraktionschef der Grünen in der Bezirksversammlung Mitte.

Foto: Andreas Laible

Muja habe entschieden, sich „als Kandidat im Wahlkreis Hamburg-Mitte und auf Platz 2 der Hamburger Landesliste“ zu bewerben.

Hamburg. Auch bei den Grünen hat der Wettbewerb um aussichtsreiche Kandidaturen für die Bundestagswahl im September 2021 begonnen. Nachdem kürzlich der frühere Justizsenator Till Steffen seine Kandidatur in Eimsbüttel bekannt gegeben hat, zieht nun der Fraktionschef der Grünen in Mitte, Manuel Muja, nach.

Er habe sich „nach vielen Gesprächen innerhalb und außerhalb unserer Partei“ entschieden, sich „als Kandidat im Wahlkreis Hamburg-Mitte und auf Platz 2 der Hamburger Landesliste für den Deutschen Bundestag zu bewerben“, schrieb der 29-Jährige jetzt an die Hamburger Grünen-Mitglieder.

Er wolle mit den Grünen „für eine verantwortungsvolle Politik antreten, die über nationale Grenzen hinweg blickt“, so Manuel Muja. „Nur gemeinsam mit unseren europäischen Nachbarn können wir nachhaltige Lösungen für die Krisen unserer Zeit finden. Die Klimakrise oder das Sterben im Mittelmeer zeigen, wie nationale Regierungen bei der Lösung globaler Probleme versagen“, schreibt Muja.

Lesen Sie auch:

Bisher sitzen Ex-Senatorin Anja Hajduk und Manuel Sarrazin für Hamburgs Grüne im Bundestag. Hajduk hat gerade ihren Verzicht auf eine erneute Kandidatur 2021 erklärt, von Sarrazin war zuletzt wenig zu hören. Da Platz 1 bei den Grünen traditionell mit einer Frau besetzt wird, könnte es nun vor allem unter den Männern auf Platz 2 einen spannenden Wettbewerb geben.