Instagram

"Tagesschau"-Sprecher wird zu Harry Hofer – oder Jan Potter?

So kennt man ihn: "Tagesschau"-Chefsprecher Jan Hofer im Studio.

So kennt man ihn: "Tagesschau"-Chefsprecher Jan Hofer im Studio.

Foto: NDR/Thorsten Jander

Jan Hofer hat sich fürs Social-Media-Publikum auf Instagram in digitale Schale geworfen: Wir hätten noch ein paar Vorschläge.

Hamburg. "Guten Abend, meine Damen und Herren ..." Wenn man mit Jan Hofer eines verbindet, dann die Mensch gewordene Seriosität, die man von einem "Tagesschau"-Chefsprecher erwartet. Doch der Hamburger kann auch anders – natürlich nicht in der 20-Uhr-Ausgabe der wichtigsten deutschen Nachrichtensendung, sondern auf Instagram.

Anscheinend hat Hofer ein neues digitales Spielzeug entdeckt: Die App "Reface", mit der man das eigene Gesicht in Gifs und Videos einbauen kann. Die ersten Ergebnisse können sich sehen lassen: Hofer als Harry Potter auf einem Hippogriff reitend, alternativ als Hogwarts-Direktor und Chefmagier Albus Dumbledore.

Sollten weitere filmische Experimente anstehen, hätten wir da ein paar Vorschläge: Han Hofer und Jan Skywalker, Frodo Hofer und Jan Gandalf – und, falls das keinen Ärger mit den Kollegen vom ZDF gibt, Jan Kleber (oder doch Claus Hofer?) im "heute-journal" würden wir ja auch zu gern einmal sehen.