Digitale Party

Virtueller Schlagermove in Hamburg: So können Sie teilnehmen

Der Schlagermove zieht jedes Jahr Hunderttausende Feierlustige auf St. Pauli. Dieses Jahr findet das Event coronabedingt nur virtuell statt.

Der Schlagermove zieht jedes Jahr Hunderttausende Feierlustige auf St. Pauli. Dieses Jahr findet das Event coronabedingt nur virtuell statt.

Foto: imago / Hoch Zwei Stock/Angerer

Der Schlagermove 2020 fällt aus. Doch für Fans gibt es nun trotzdem eine Möglichkeit, eine Schlagerparty zu feiern.

Hamburg. Hossa! Fans des Hamburger Schlagermoves gehen in diesem Jahr nun doch nicht komplett leer aus. Und das, obwohl die Kultveranstaltung wegen der Corona-Krise eigentlich bereits abgesagt wurde. Doch die Veranstalter weichen nun auf die virtuelle Welt des Internets aus – und werben mit einer Rekordbeteiligung. Insgesamt 52 Musiktrucks wollen am Sonnabend an der Online-Schlagerparty teilnehmen.

Ab 15 Uhr legt DJ Vossi vier Stunden lang auf, der bereits seit vielen Jahren Stamm-DJ bei der After-Move-Party auf dem Heiligengeistfeld ist. Das erste Lied der Online-Schlagerparty steht bereits fest: „Ein Festival der Liebe“ von Jürgen Marcus.

"Der Schlagermove ist für mich eine echte Herzensangelegenheit und alljährlich ein großes Familientreffen hinter und vor der Bühne sowie an den Musiktrucks. Jetzt freue ich mich aber sehr darauf, die große Schlagermove Gemeinde vor dem Livestream zu versammeln und vier Stunden gemeinsam zu feiern", sagte DJ Vossi.

Schlagermove 2020: So sind Sie dabei

Schlager-Fans und Neugierige können über Facebook oder Vimeo live dabei sein und Fotos von ihrer Party online hochladen. Wie das geht? Einfach auf diesen Link zum virtuellen Schlagermove klicken.

Der Livestream wird in einem Studio vor einer LED-Wand produziert. Auf der LED-Wand sollen Videos und Fotos der vergangenen Jahre gezeigt werden. „Wir wollen einfach dieses Gefühl von Lebensfreude und Toleranz nicht ausfallen lassen und dafür sorgen, dass die Leute trotzdem Spaß haben“, sagt Schlagermove-Sprecher Axel Annink.

Mehr zum Thema:

Der Veranstalter hofft zudem darauf, dass die Schlagerfans während der Party fleißig spenden. Die Crowdfunding-Spendenaktion unter anderem für den Erhalt des Schlagermoves zugunsten des Fördervereins ist bereits online. „Wir haben das symbolische Ziel von 4720 Euro – bezogen auf den 4. Juli 2020 – eingetragen.“ Das dürfe gern übererfüllt werden.