Hamburg

Gute Schulnoten für Abgeordnete – bis auf eine Ausnahme

Die Bundestagsabgeordneten aus Hamburg haben zum Ferienbeginn ihre Zeugnisse erhalten – und die 16 Volksvertreter aus der Hansestadt haben allen Grund zur Freude.

Die Bundestagsabgeordneten aus Hamburg haben zum Ferienbeginn ihre Zeugnisse erhalten – und die 16 Volksvertreter aus der Hansestadt haben allen Grund zur Freude.

Foto: picture alliance/Kay Nietfeld/dpa

Obwohl ein Politiker ein "mangelhaft" kassierte, konnten die Hamburger die Durchschnittsnote verbessern. SPD-Mann ist Klassenbester.

Hamburg. Nicht nur die Hamburger Schüler, auch die Bundestagsabgeordneten haben zum Ferienbeginn ihre Zeugnisse erhalten – und die 16 Volksvertreter aus der Hansestadt haben allen Grund zur Freude: Zehn von ihnen erhielten die Note sehr gut. Es gibt jedoch auch einen Ausreißer: ein Hamburger Volksvertreter musste sich mit der Note "mangelhaft" zufriedengeben.

Das ist das Ergebnis einer Auswertung des Internetportals Abgeordnetenwatch.de, das jedes Jahr Schulnoten für das Antwortverhalten der Parlamentarier auf Bürgerfragen vergibt. Von den 16 Abgeordneten aus Hamburg konnten sich zehn über ein „sehr gut“ freuen und fünf über ein „gut“. Nur ein Volksvertreter kassierte die Schulnote 5.

Schulnoten für Hamburgs Abgeordnete: SPD-Mann Klassenbester

Unterm Strich konnten die Hamburger Bundestagsabgeordneten die Durchschnittsnote im Vergleich zum Jahr 2019 von 1,9 auf 1,6. verbessern. Klassenbester ist laut Auswertung Matthias Bartke (SPD) mit 124 Antworten auf ebenso viele Fragen. Ebenfalls die Bestnote erhielt sein Parteikollege Niels Annen. Der SPD-Parteivorstand beantwortete alle 76 an ihn gestellten Fragen. Eine glatte „1" erhielten unter anderem auch FDP-Politikerin Katja Suding, Fabio De Masi (Die Linke) oder Christoph Ploß (CDU).

Schlusslicht ist der einzige Hamburger AfD-Bundestagsabgeordnete Bernd Baumann: Mit 11 von 16 unbeantworteten Fragen gab es ein "mangelhaft". Ein „ungenügend“ verteilte abgeordnetewatch.de in diesem Jahr nicht an Hamburger Abgeordnete.

Zeugnisnoten 2020 für Hamburgs Bundestagsabgeordnete

  1. Matthias Bartke (SPD): sehr gut
  2. Niels Annen (SPD): sehr gut
  3. Fabio De Masi (Die Linke): sehr gut
  4. Christoph Ploß (CDU): sehr gut
  5. Metin Hakverdi (SPD): sehr gut
  6. Christoph de Vries (CDU): sehr gut
  7. Katja Suding (FDP): sehr gut
  8. Manuel Sarrazin (Die Grünen): sehr gut
  9. Dorothee Martin (SPD): sehr gut
  10. Anja Hajduk (Die Grünen): sehr gut
  11. Zaklin Nastic (Die Linke): gut
  12. Marcus Weinberg (CDU): gut
  13. Rüdiger Kruse (CDU): gut
  14. Wieland Schinnenburg (FDP): gut
  15. Aydan Özoguz (SPD): gut
  16. Bernd Baumann (AfD): mangelhaft

Seit Beginn der Legislaturperiode wurden den Bundestagsabgeordneten aus Hamburg 563 Fragen auf Abgeordnetenwatch.de gestellt, von denen sie 535 beantworteten. Die Antwortquote ist der objektivierbare, messbare Teil beim Online-Austausch mit den Bürgern.