Glücksspiel

Glückspilz aus Hamburg gewinnt 1,5 Millionen Euro im Lotto

In Hamburg hat ein Glückpilz am Sonnabend die sechs richtigen Lottozahlen getippt (Symbolbild).

In Hamburg hat ein Glückpilz am Sonnabend die sechs richtigen Lottozahlen getippt (Symbolbild).

Foto: picture alliance

Der oder die Glückliche ist der erste Lottomillionär des Jahres in Hamburg. Der Schein wurde im Bezirk Bergedorf gekauft.

Hamburg hat seinen ersten Lottomillionär des Jahres. Ein Spieler oder eine Spielerin aus dem Norden tippte am Sonnabend als einziger in Deutschland die sechs richtigen Zahlen im Spiel 6 aus 49 und heimste damit rund 1,5 Millionen Euro ein, wie Lotto Hamburg am Dienstag mitteilte.

Der Gewinner oder die Gewinnerin hat den Schein im Bezirk Bergedorf erstanden und darf sich nun nach dem Osterwochenende über einen warmen Geldsegen freuen. Der oder die Glückliche erhält dann exakt 1.555.049,60 Euro. Lediglich die Superzahl war nicht richtig getippt worden, weswegen der Jackpot nicht geknackt wurde und für die Ziehung am Mittwoch bei etwa fünf Millionen Euro steht.

Weiterer Gewinn dank Systemschein

Und es gibt noch eine gute Nachricht: Der neue Lottomillionär aus Hamburg erhält noch einen weiteren Gewinn über rund 22.180 Euro aus einer niedrigeren Gewinnklasse, da der Schein als Systemschein gespielt worden war.

„Wir freuen uns, dass wir in diesen schwierigen Zeiten auch etwas Freude verbreiten können und den ersten Millionär in Hamburg in 2020 begrüßen dürfen", sagte Torsten Meinberg, Geschäftsführer von Lotto Hamburg. Allerdings habe sich der Besitzer des Spielscheins bislang noch nicht gemeldet. Die Ziehung der Lottozahlen hatte am Sonnabend, 11. April, stattgefunden.