Hamburg

Mümmelmannsberg: Lotto-Spieler gewinnt 100.000 Euro

Beim Lotto geht es darum, die sechs richtigen Zahlen zu tippen.

Beim Lotto geht es darum, die sechs richtigen Zahlen zu tippen.

Foto: Tom Weller/dpa

Einer von bundesweit sechs Höchstgewinnen der Zahlenlotterie geht nach Hamburg. Gewinner hat sich noch nicht gemeldet.

Hamburg. Für einen Lotto-Spieler aus dem Hamburger Stadtteil Mümmelmannsberg brachte das erste März-Wochenende einen unverhofften Geldregen. Bei der Lottoziehung am vergangenen Sonnabend, 7. März, hat der oder die Glückliche mit einem Kreuz auf dem Spielschein bei der Zusatzlotterie Super6 den Betrag von 100.000 Euro gewonnen.

Gewinner aus Hamburg hat das Geld noch nicht abgeholt

Der Spielschein wurde in einer Annahmestelle in Mümmelmannsberg abgegeben. Damit ging einer von bundesweit sechs Höchstgewinnen der Zusatzlotterie Super6 nach Hamburg. Der Gewinner hat sich noch nicht in der Hamburger Lotto-Zentrale gemeldet.

Super6 und Spiel77 sind Zusatzlotterien, die unter anderem mit Lotto 6aus49, Eurojackpot und Bingo! gespielt werden können. Vor jeder Lotto-Ziehung am Mittwoch und Sonnabend wird bei Super6 eine sechsstellige Ziffernfolge als Gewinnzahl gezogen. Der Hauptgewinn beträgt 100.000 Euro. Dieser resultiert dabei aus der Losnummer auf dem Spielschein, die mit der Gewinnzahl übereinstimmen muss.

( ade )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg