Im Video

Michel-Hauptpastor Röder liest die Weihnachtsgeschichte vor

Michel-Pastor Röder liest die Weihnachtsgeschichte

Der Hauptpastor der Michel liest für das Hamburger Abendblatt die Weihnachtsgeschichte vor.

Beschreibung anzeigen

Exklusiv für die Leser des Hamburger Abendblatts hat Alexander Röder die Geschichte nach Lukas im Michel vorgelesen. Zum Video.

Hamburg. In fast jeder Kirche in und um Hamburg wird sie an Heiligabend vorgelesen: Die Weihnachtsgeschichte aus dem Evangelium nach Lukas. Sie beschreibt die Geburt Jesu in einem Stall in Bethlehem und die Verkündigung des Engels an die Hirten. Es ist eine der schönsten Bibelgeschichten, klar und einfach geschrieben.

Wer die Geschichte in der Kirche hört, erfährt einen Moment des Innehaltens. Und vielen Menschen wird dann warm um das Herz. Erinnerungen an die Kindheit kommen hoch, vielleicht spürt der eine oder andere auch Sehnsucht nach der Heimat, der Familie, nach Harmonie und Frieden.

Das Hamburger Abendblatt bringt die Weihnachtsgeschichte ins Haus

Doch nicht alle haben die Zeit oder die Möglichkeit, am 24. Dezember eines der schönen Gotteshäuser in Hamburg oder Umgebung zu besuchen. Deswegen sendet das Hamburger Abendblatt diese frohe Botschaft direkt zu Ihnen nach Hause: Gelesen von Alexander Röder, Hauptpastor vom Michel.

Er liest den lutherischen Text aus der Bibel im Altarraum, neben der großen, mit hunderten Lichtern geschmückten Tanne, darunter die schöne Krippe. Auch sie ist im Video zu sehen.

Frohe Weihnachten wünscht das Hamburger Abendblatt.