Hamburg

Walross-Zucht bei Hagenbeck – drei Spanierinnen für Odin

Die Walrossdamen Tanya, Ninotchka und Petruska sind zu Besuch in Hamburg.

Die Walrossdamen Tanya, Ninotchka und Petruska sind zu Besuch in Hamburg.

Foto: Julián Jiménez

Petruska, Ninotchka und Tania kommen aus Valencia. Die Walrossdamen sollen mit dem Zuchtbullen Odin für Nachwuchs sorgen.

Hamburg. Zwar weiß man nicht, ob sich Hagenbecks Walrossbulle Odin über so viel Damenbesuch freut: Sicher ist aber, dass er ihn bekommt. Wie der Tierpark Hagenbeck am Freitag mitteilt, sind gleich drei Walrossdamen aus Spanien vorübergehend im Eismeer eingezogen. Ninotchka, Petruska und Tania kommen aus Valencia und werden bis März 2020 zu Gast in Hamburg sein.

Der Hintergrund des Besuchs ist ein laut Tierpark "einzigartiges europäisches Zuchtprogramm": Zusammen mit dem Oceanogràfic in Valencia und dem Zoo Pairi Daiza in Belgien haben die Hamburger ein Walross-Austauschprogramm ausgetüftelt, das den Arterhalt der riesigen Robbenart sicherstellen soll. Hagenbeck hat mit Odin den einzigen Walross-Zuchtbullen Europas, weswegen Ninotchka, Petruska und Tania nun nach einer Reise mit dem Lkw quer durch Europa in Stellingen angekommen sind.

Die Gast-Walrosse bekommt man als Besucher noch nicht zu Gesicht

Zusammen mit den Walrossen sind zwei spanische Tierpfleger angereist, die den Tieren die Eingewöhnung erleichtern sollen. Hagenbeck-Besucher bekommen die drei Damen vorerst nicht zu Gesicht. Erst einmal müssen Ninotchka, Petruska und Tania die deutschen Kommandos erlernen – und natürlich ihre Hamburger Artgenossen kennen lernen.

Wissenswertes zum Tierpark Hagenbeck:

  • Hagenbecks Tierpark wurde im Mai 1907 eröffnet
  • Er liegt im Hamburger Stadtteil Stellingen und umfasst eine Fläche von 19 Hektar
  • Im Tierpark gibt es mehr als 1850 Tiere aller Kontinente, darunter eine der größten Elefantenherden Europas
  • Alle Bereiche im Tropen-Aquarium und der Rundweg im Tierpark Hagenbeck sind behindertengerecht
  • Die Mitnahme von Hunden ist nicht erlaubt

Wenn alles so läuft, wie die Zoos sich das vorstellen, wird sich Odin mit allen drei Damen erfolgreich paaren. Danach ziehen Ninotchka, Petruska und Tania erneut um, aber nicht zurück nach Spanien. Weil das Oceanogràfic in Valencia seine Walrosshaltung aufgegeben hat, ziehen die Walrosse Mitte März in die neu gebaute Anlage im belgischen Pairi Daiza.