Hamburg

Radfahrer wird von Auto erfasst – und macht sich davon

Zeugen eilten dem Verunglückten an der Kreuzung am U-Bahnhof Schlump zu Hilfe, doch dieser hatte es eilig, wegzukommen.

Hamburg. Ein Radfahrer ist am Sonnabend gegen 19 Uhr von einem Auto in Eimsbüttel erfasst worden und verschwunden, bevor ein Rettungswagen eintraf. Wie der Lagedienst der Polizei mitteilte, hatte der Mann die Kreuzung Kleiner Schäferkamp/ Schäferkampsallee gegen 19 Uhr vermutlich bei Rot überquert.

Wie die Mopo berichtet, haben Passanten den Notruf gewählt und sind dem Verunglückten noch zu Hilfe geeilt. Dieser kroch jedoch eigenständig unter dem Wagen hervor und machte sich davon.