Hamburg

Großstadtrevier: Jan Fedder fällt nach Sturz wochenlang aus

Schauspieler Jan Fedder kann nach einem Sturz zunächst nicht bei den Dreharbeiten für das Großstadtrevier dabei sein.

Schauspieler Jan Fedder kann nach einem Sturz zunächst nicht bei den Dreharbeiten für das Großstadtrevier dabei sein.

Foto: imago images / Andre Poling

Der Schauspieler ist so schwer verletzt, dass er bei den Dreharbeiten aussetzen muss. Seit Mai wird die 33. Staffel gedreht.

Hamburg. Jan Fedder fällt einige Wochen bei den Dreharbeiten vom "Großstadtrevier" aus. Wie die ARD mitteilt, ist der Schauspieler vergangenes Wochenende gestürzt und hat sich dabei am Sprunggelenk verletzt. Er sei in medizinischer Behandlung und werde deswegen für einige Wochen nicht vor der Kamera stehen können.

Seit Mai wird die 33. Staffel der beliebten ARD-Serie in Hamburg gedreht. Die 16 neuen Folgen sollen im ersten Quartal 2020 ausgestrahlt werden. Jan Fedder spielt in der Serie seit 19 Jahren den Kommissar Dirk Matthies.