Hamburger Hafen

Blue Port – Abendblatt-Leser können beim Start dabei sein

So sah die Lichtinstallation Blue Port im Jahr 2017 während der Cruise Days aus.

So sah die Lichtinstallation Blue Port im Jahr 2017 während der Cruise Days aus.

Foto: picture alliance

Das Hamburger Abendblatt verlost unter allen Abonnenten einen „Platz am Knopf“ mit Begleitung. So machen Sie mit.

Hamburg wird blau. Vom 6. bis zum 15. September strahlen 12.300 Lichter beim Spektakel „Blue Port Hamburg“, inszeniert vom Lichtkünstler Michael Batz. Speicherstadt, HafenCity, Flächen im Handelshafen bis zu den Elbbrücken, der Fernsehturm und das Blaue Haus auf dem Shell-Gelände gegenüber der Elbphilharmonie werden blau funkeln. Und ein Abendblatt-Abonnent mit Begleitung kann am 6. September dabei sein, wenn die Lampen per Knopfdruck angeschaltet werden.

Das Hamburger Abendblatt verlost unter allen Abonnenten einen „Platz am Knopf“ mit Begleitung. Treffpunk ist um 19.30 Uhr am Hachmannkai im Rosshafen. Dann geht es auf den Schwimmkran 3 der HHLA. Der Knopf wird gegen 21 Uhr gedrückt. Bewerbungen bitte unter https://www.abendblatt.de/blueport2019 oder über die Hotline: 01378 / 78 19 02.

Die Teilnahme ist nur aus Deutschland möglich. Mitmachen dürfen nur Teilnehmer ab 18 Jahren. Mitarbeiter der FUNKE Mediengruppe GmbH & Co. KG und der beteiligten Firmen dürfen nicht teilnehmen. Der Rechtsweg und die Barauszahlung sind ausgeschlossen. Ein Anruf kostet 0,50 Euro aus dem deutschen Festnetz, der Mobilfunknetzpreis kann – je nach Anbieter – erheblich abweichen.