Hamburg

Ermittlungen gegen "Correctiv"-Chefredakteur eingestellt

Das Ermittlungsverfahren gegen den "Correctiv"-Chefredakteur Oliver Schröm hatte im vergangenen Jahr viel Kritik ausgelöst.

Das Ermittlungsverfahren gegen den "Correctiv"-Chefredakteur Oliver Schröm hatte im vergangenen Jahr viel Kritik ausgelöst.

Foto: dpa / Karlheinz Schindler

Auslöser des Verfahrens war die Anzeige einer Schweizer Privatbank. Oliver Schröm hatte Cum-Ex-Recherchen geleitet.