Hamburg

Hoher Besuch in Hamburg: Queen Mary 2 im Hafen

Das Kreuzfahrtschiff Queen Mary 2 vor Blankenese (Archiv)

Das Kreuzfahrtschiff Queen Mary 2 vor Blankenese (Archiv)

Foto: Klaus Bodig / HA

Der Kreuzfahrtriese kam am Sonntag im Morgengrauen in Hamburg an. Es ist ein besonderer Besuch in der Hansestadt.

Hamburg. Bei sommerlichem Wetter näherte sich die Queen Mary 2 am Sonntagmorgen dem Hamburger Hafen. Das 345 Meter lange Kreuzfahrtschiff gilt trotz aller Diskussionen um die Umweltbelastung durch Kreuzfahrer als Lieblingsschiff der Hamburger, es kommt nun genau seit 15 Jahren in die Hansestadt. Bereits zum 65. Mal nach der Indienststellung besuchte der Ocean Liner jetzt den Hamburger Hafen.

Neue Gäste bestiegen am Cruise Terminal Steinwerder die Queen Mary, am Abend ging es dann wieder zurück auf die Elbe Richtung Blankenese – und anschließend auf die Reise nach Belgien und Guernsey. Mit an Bord als Gast-Lektor ist unter anderem der Sternekoch Thomas Martin, Küchenchef im Jacobs Restaurant im Hotel Louis C. Jacob in Hamburg.

Wer das Event am Sonntag verpasst hat, bekommt bald wieder eine Gelegenheit zum Schiffegucken: Schon am 21. Juni kommt die Queen Mary 2 im Anschluss an die Tour erneut nach Hamburg.