Hamburg. Der Kreuzfahrtriese kam am Sonntag im Morgengrauen in Hamburg an. Es ist ein besonderer Besuch in der Hansestadt.

Bei sommerlichem Wetter näherte sich die Queen Mary 2 am Sonntagmorgen dem Hamburger Hafen. Das 345 Meter lange Kreuzfahrtschiff gilt trotz aller Diskussionen um die Umweltbelastung durch Kreuzfahrer als Lieblingsschiff der Hamburger, es kommt nun genau seit 15 Jahren in die Hansestadt. Bereits zum 65. Mal nach der Indienststellung besuchte der Ocean Liner jetzt den Hamburger Hafen.