Bauarbeiten

Dachkonstruktion des künftigen S-Bahnhofs Elbbrücken fertig

Das letzte Teil der Dachkonstruktion der neuen S-Bahnhaltestelle Elbbrücken wurde am Sonntag eingesetzt.

Das letzte Teil der Dachkonstruktion der neuen S-Bahnhaltestelle Elbbrücken wurde am Sonntag eingesetzt.

Foto: dpa

Der Bau der S-Bahnhaltestelle hatte sich verzögert. Nun soll das 70-Millionen-Projekt Ende des Jahres eröffnet werden.

Hamburg. Die Dachkonstruktion der künftigen S-Bahnstation Elbbrücken in Hamburg ist fertig. Mit Hilfe von drei Kränen wurde am Sonntag ein letztes, rund 50 Tonnen schweres Stahlbauteil eingesetzt. Eröffnet werden soll der rund 70 Millionen Euro teure S-Bahn-Halt für die S3 und die S31 Ende des Jahres. Ursprünglich sollte der Bahnhof zusammen mit der gleichnamigen U-Bahnhaltestelle Elbbrücken in Betrieb genommen werden – das klappte wegen Schwierigkeiten beim Bau jedoch nicht. Von der im Dezember vergangenen Jahres eröffneten U-Bahnstation führt eine 65 Meter lange Fußgängerbrücke ("Skywalk") zur künftigen S-Bahnstation.