Bundespolizei

Semesterticket gefälscht: Hamburgerin im Zug erwischt

Ein Metronom im Hauptbahnhof Bremen (Symbolbild).

Ein Metronom im Hauptbahnhof Bremen (Symbolbild).

Foto: imago/Eckhard Stengel

Die 25-Jährige hatte ihr eigenes Foto auf das Semesterticket der Schwester geklebt. Im Metronom flog der Schwindel auf.

Hamburg. Eine Hamburgerin hat versucht, mit einem gefälschten Semesterticket von Hamburg nach Bremen zu fahren. Die 25-Jährige war der Zugbegleiterin des ME 82021 aufgefallen, weil ihr VBN-Semesterticket Fälschungsmerkmale aufwies und sie keinen Personalausweis vorlegen wollte.

Als der Metronom in Bremen am Hauptbahnhof ankam, überprüften Bundespolizisten die Hamburgerin. Ihr konnte nachgewiesen werden, dass sie ein Foto von sich auf das Semesterticket ihrer Schwester geklebt hatte. Die Polizisten stellten das Ticket als Beweismittel sicher.

Die Hamburgerin erhielt eine Strafanzeige wegen Betrugs und Urkundenfälschung. Zudem ist laut Polizeiangaben nicht auszuschließen, dass weitere Ermittlungen gegen die Schwester wegen des "missbräuchlichen Überlassens von Ausweispapieren" folgen.