Hamburg . Der Männerchor “Goldkehlchen“ präsentiert ein Loblied auf Hamburg. Doch eigentlich können die Protagonisten gar nicht singen.

"Wow, ich hab ne Gänsehaut" und "Neue Hymne" schreiben Nutzer auf Youtube, die den neuen Hamburg-Song schon gehört haben: Pünktlich zum Valentinstag hat der Männerchor "Die Hamburger Goldkehlchen" seiner Heimatstadt eine singende Liebeserklärung gemacht. Die Jungs haben damit ihr erstes eigenes Lied geschrieben. Laut und schräg besingen die Männer darin die "schönste Stadt der Welt".